Oben auf dem Dach

Freiheit, Weite, Luxus: Für die meisten Menschen ist es ein Traum, auf dem Dach zu leben. Wie es sich anfühlt, in einem Penthouse auf einem ehemaligen Bunker in Hamburg zu wohnen.

Von Diana Aust

You must have Flash to view this file

Wenn Herr Wutz fernsehen will, schaut er vom Dach. Er blickt auf das Häusermeer unter sich, den Hamburger Michel, die Innenstadt, die Kräne am Hafen. Er braucht keinen Fernseher, um zu wissen, ob der FC St. Pauli ein Tor geschossen hat. Er hört die Jubelschreie. Seit zehn Jahren schaut er von seinem Hochbunker in Hamburg Eimsbüttel in die Ferne. Er wohnt da, wo viele gerne wohnen würden: auf dem Dach.

Mehr über das Dachgefühl von Herrn Wutz in volt #1 oder im PDF-Download