„Was ist denn normal, mein Kind?“
Anke und Torsten Schönian lebten in der Deutschen Demokratischen Republik. Sie sagen, sie haben gut gelebt. Unsere Autorin hat sich gefragt, wie. Sie ist ihre Tochter. Eine Multimedia-Geschichte.
Ihr Land hasst, wen sie lieben
Schwulenhass gehört in der Ukraine zum guten Ton. Lesben, Bisexuelle und Transgender würde die Gesellschaft am liebsten unsichtbar machen. Doch die Community wehrt sich.
Zwischen Leben
Ilhan saß eineinhalb Jahre im Jugendknast: Schwere Körperverletzung, Betrug, Beleidigung. Seit kurzem ist er draußen. Und hat seinem Freund, unserem Autor, erzählt, wie es drinnen ist.

mittendrin und außen vor

Achtung, Steinschlag!
Erinnert sich noch jemand daran, wie Bruce Willis in "Armageddon" einen Asteroiden in die Luft gesprengt und die Erde gerettet hat? Es geht noch viel skurriler.
Wissen kompakt
Gemeinsam ohne Gott
Die „Sunday Assembly“ feiert atheistische Messen und bedient sich dabei ganz ungeniert christlicher Rituale. Warum um Himmels Willen treffen sich urbane Nicht-Religiöse zu liturgischen Meetings?
Interview
Aus dem Ruder gelaufen
Kreuzfahrtschiffe sind schwimmende Kleinstädte mit bis zu 7.500 Menschen an Bord. Fluchtmöglichkeiten gibt es bei Seenot nicht. Schlechte Voraussetzungen also, wenn Panik ausbricht.
Wissen kompakt
„Ich bin ein Chamäleon“
Der gebürtige Nigerianer Josef „Sepp“ David lebt seit 44 Jahren in Deutschland und ist leidenschaftlicher Blasmusiker. Ein Gespräch über Milchwagen, Schnee und Blasmusik.
Interview
Geld für Alle!
Für Anleger ist ein Investment an der Börse riskant. Social Trading könnte ihnen helfen - solange nicht alle blind auf Trends aufspringen.
Comic
Hipsterhausen
Die 30- bis 35-Jährigen in Deutschland sammeln sich in nur einigen Städten – "Schwarmstädten", sozusagen. Datenjournalistisch aufbereitet wirkt das Ergebnis schockierend: Es gibt kaum noch junge Leute!
Infografik
Roboter brauchen längst keine Menschen mehr
In Zukunft lassen Maschinen die Menschen nicht mehr mitreden: Roboter können sich längst selbstständig zu Schwärmen organisieren und miteinander zusammenarbeiten. Wozu das gut sein könnte?
Wissen kompakt
Hollywoods Helfer
Forscher belauschen Bakterien, starren stundenlang in den Himmel und interessieren sich dafür, wie Ameisen riechen. Warum eigentlich?
Report
The Collectivity Project
Seit 2005 lädt der dänisch-isländische Künstler Olafur Eliasson haufenweise LEGO-Steine an einem Ort ab. Die Herausforderung: Die Bürger sollen daraus ihre Wunschstadt bauen.
Fenster zur Welt
Digitale Freundschaften
Kann man mit einem Menschen befreundet sein, den man noch nie persönlich getroffen hat? Zwei Meinungen.
Meinung
„Mir geht es nicht um eine heile Welt, sondern eine heilbare.“
Es wimmelt nur so von Geschichten und kleinen Dramen in den Bilderbüchern von Ali Mitgutsch. Ein Gespräch über Menschen und Menschenmassen.
Interview
Folgt mir!
Egal, ob klein oder groß, Mensch oder Tier – Massen zu lenken, ist eine Herausforderung. Sechs Dirigenten haben uns ihre Taktik verraten.
Gesichter
Warten auf den ersten Stich
Bienen sind das neue Yoga: Jeder Großstadthipster geht jetzt imkern. Warum? Meine Redaktion sagt: Ich soll es herausfinden. Na toll.
Ortstermin
Wikipedia Anno 1800
Crowdsourcing entstand nicht erst mit dem Internet. Schon früher wurde der Schwarm um Hilfe gebeten.
Wissen kompakt
Verrückt nach… 6 Fragen an 4 Fans
Fans bewundern, unterstützen, organisieren. Stars brauchen sie, denn was sonst macht ihren Bekanntheitsgrad aus?
6 Fragen an 4
Generation Hä?
Zu welcher Generation gehören Sie? Y, Gamecube oder Praktikum? Oder gehören Sie doch eher zur "Generation Günther Schneider"?
Das letzte Wort
Tödliche Massen
Wenn in großen Mengen Panik ausbricht, wird es für die Anwesenden sehr schnell gefährlich. Doch von einer echten Massenpanik kann man nur selten sprechen.
Report
„Für einen kurzen Moment sind alle Künstler“
Das Zentrum für politische Schönheit sorgt mit seiner Aktionskunst regelmäßig für Schlagzeilen. Doch ist sein Einsatz für Menschenrechte auch massentauglich?
Interview