Gemeinsam ohne Gott
15. September 2015
0

Lesung, Gesang, Predigt: Jeden Sonntag treffen sich die Anhänger der Sunday Assembly, um gemeinsam zu feiern. Es ist ein Gottesdienst ohne Gott. Eine Messe für Nichtreligiöse. Kein Wunder! Denn die Sunday Assembly – im Jahr 2013 von den Stand-up-Comedians Pippa Evans und Sanderson Jones in London entwickelt – kupfert ganz ungeniert von der Kirche und ihren Ritualen ab.

Der Münchner Designer und Veranstalter Michael Wladarsch will das bislang vor allem angelsächsische Phänomen nach München holen. Wladarsch ist in München Vorsitzender des Bundes für Geistesfreiheit. Er glaubt: Auch Menschen, die „ohne diesen ganzen religiösen Ballast“ leben, brauchen Gemeinschaft und suchen nach Orientierung.

 

 

Philipp Nowotny

Philipp Nowotny

Ressortleiter Gesellschaft und Schlussredakteur
Münchner aus Leidenschaft. Studierte trotzdem sehr gerne Geschichte, Philosophie und Soziologie in Dresden. Erprobte sich dort im Lokaljournalismus und in der Welt des Buches. Begeistert sich für Alltagsgeschichte, Politik, Kultur und Kasspatzen.
Philipp Nowotny

Letzte Artikel von Philipp Nowotny (Alle anzeigen)