Alle Artikel von Natalie Raida
„Für einen kurzen Moment sind alle Künstler“
15. September 2015

Seit 2008 setzt sich die Künstlergruppe „Zentrum für politische Schönheit“ mit Aktionskunst für Menschenrechte ein. Für ihr Projekt „Die Toten kommen“ brachten sie Leichen von ertrunkenen Flüchtlingen nach Berlin, um sie dort zu bestatten. Wir haben mit André Leipold, dem Geheimrat des Zentrums, über ihre Ziele, Kunst im Kollektiv und Schwarmkunst gesprochen. In ihren künstlerischen […]

Folgt mir!
15. September 2015

Herrin der Schafe Ein lauter Aufprall schreckt Elke Lampertsdörfer auf. Eines ihrer Schafe ist ohnmächtig geworden und liegt regungslos auf der Straße. Der Grund: Ein Motorradfahrer, der an der Herde vorbeirauscht. Elke entspannt sich wieder. Sie weiß, in ein paar Minuten wacht das geschockte Schaf von ganz alleine wieder auf. Denn seit sie klein ist, […]

The Collectivity Project
15. September 2015

Am Anfang stehen zwei Tonnen weiße LEGO-Steine. Am Ende eine ganze Stadt. Seit 2005 ist der dänisch-isländische Künstler Olafur Eliasson mit seiner Installation „The Collectivity Project“ weltweit unterwegs. Dabei lädt er haufenweise LEGO-Steine an einem Ort ab. Aus diesen können die Bürger die Stadt ihrer Wünsche bauen. Nach Stationen in Tirana, Oslo und Kopenhagen gastiert […]